block control block control
We Do It 4 Our Dreams
Login
Username:
Password:

_REMEMBERME


Lost Password?

Hauptmenü
Bereiche
Home
PD News
PC News
BeOS News
Berichte
Community
Case Gallery
Power Pics
Forum
Downloads
Links
Informationen
Seitenübersicht
Hilfe / FAQ
Partnerseiten
Sponsoren
Kontakt

Websiteinfo's
Webmaster (O.M.A.)
Krobi
Gonzo
V(i)P's
MASTER-STYX
Mario

Herzlich Willkommen

_MB_INCBLOCKS_WELCOME

Wenn du auch einen coolen PC dein Eigen nennst, dann kannst du die Bilder deines PC's bei uns vollkommen kostenlos hochladen und der Welt präsentieren.
 

Forum Index
   Unsere Berichte - Tests - Erfahrungen
  AMD XP-M IQYHA 2600+ @ 4350+ / 4600+


1234>

Re: AMD XP-M IQYHA 2600+ @ 4350+
#31
V(i)P
V(i)P


See User information
bis 1.85 V kannste mit luft gehen, soll halt unter last nicht über 60°C gehen ...

ob 2500 mhz oder 2600 MHz merkt man im normalfall nicht so sehr

Posted on: 2005/3/13 14:15
Resized Image
Report Top


Re: AMD XP-M IQYHA 2600+ @ 4350+
#30
Power-Dreams Junior
Power-Dreams Junior


See User information
Wie doof, mein XP-m 2400+ macht mit 1,825 V nur 2400 mhz mit :(

haba allerdings auch nur Lukü und mehr will ich dem wirklich nit abverlangen ^^

Posted on: 2005/3/13 13:47
Report Top


Re: AMD XP-M IQYHA 2600+ @ 4350+
#29
Power-Dreams Junior
Power-Dreams Junior


See User information
also mein AQYHA @ 2700 Mhz @ 1,9 v läuft stabil mit schwacher wasserkühlung meines cousins
prime 95 über 3 stunden lang getestet...läuft stabil

Posted on: 2005/3/5 19:48
Resized Image
Report Top


Re: AMD XP-M IQYHA 2600+ @ 4350+
#28
V(i)P
V(i)P


See User information
krobi,
duron/applebred = T-bred = Barton, nur dass der L2 unterschiedlich groß ist !

und krobi,
klar beeinflusst das windows die bench-ergebnisse sehr bei übelst schwacher hardware !!!
P1, P2, Duron mit 1400 MHz und SD-RAM und ner lahmen festplatte. :Fuck:

ich rede aber von geschwindigeiten wo es nichts, oder besser gesagt kaum etwas ausmacht dass windows im hintergrund läuft !

Hermy, klar ist die architektur komplett anders beim FX als beim barton !
und dein FX-55er mit 2600 MHz ist auch schneller als als
2600XP-Mobile @ 2600 MHz, da der Barton ja "nur" 512KB L2 hat.
Aber der XP-M @ 2900 MHz real ist in den meisten CPU-Tests schneller als dein FX-55 @ 2600 MHz real
ist aber auch unfair einen FX-55er der nicht OC ist mit einem OC Barton XP-Mobile zu vergleichen.


PS:
krobi, kennst du den unterschied zwischen duron/apllebred und T-BRED ? :Grind:
weisst du auch dass der applebred in wirklichkeit auch 256 KB L2 hat, aber nur dass sie deaktiviert sind und die man auch wieder aktivieren kann
und der barton hat auch nix anderes als den größeren L2 ...

Posted on: 2005/3/2 21:22
Resized Image
Report Top


Re: AMD XP-M IQYHA 2600+ @ 4350+
#27
Power-Dreams Senior
Power-Dreams Senior


See User information
naja ob der 2600+ m schneller ist als ein mein fx 55 bei standart takt wage ich fast zu bezweifeln!

welchen takt sollte denn der 26er dan haben? eh 2600 mhz oder? aber der lvl2 cache ist ja unterschiedlich, das müsste sich ja auch auf die prozi performance auswirken

naja könnte man aber mal probiern! aber ich glaub nicht das der barton schneller sein wird in den cpu tests als der fx! da sind doch ein wenig neue architekturen am werke beim fx als beim barton. würd ich mal sagen

Posted on: 2005/3/2 20:38
It's me Hermy / ADMIN
----------------------------------------
Rene Hermann
Mein System -> Just Klick
Report Top


Re: AMD XP-M IQYHA 2600+ @ 4350+
#26
Webmaster (O.M.A.)
Webmaster (O.M.A.)


See User information
hm das ist so eine sache mit den bremsen

also wenn du teilweiße die rießigen unterschiede alleine bei der gui anschaust, dann wird dir sicherlich auffallen das windows extrem bremst bzw die gui eigentlich nicht wirklich flott ist.

man kann hier gern die mac os x gui hernehmen diese bietet bei extrem weniger resourcenfresserei viel mehr effekte und sehr flott obwohl sie fürs auge mehr bietet

zum thema ram durchsatz
du musst aber in deine benches immer miteinrechnen das windows STÄNDIG im hintergrund arbeitet und im prinzip deinen PC nie in ruhe lässt - um einen nachvollziebahren ram bench zu erhalten würd ich persönlich zum memtest raten

da dieses program NICHT in windows linux oder anderen betriebssystemen läuft die etwaige bremsen oder optimieren darstellen könnten, memtest startet selbstständig von einer diskette und testet deine ram nicht nur auf fehler sondern zeigt dir auch l1, l2 und ram datendurchsatz an.

naja weiters sollte man bei windows-benches IMMER auf die aktuellsten treiber und update/service-packs achten, da sonst auch das ergebnis verfälscht werden BZW muss man bei einem vergleich darauf achten das alle geräte die getestet wurden die gleichen software-technischen voraussetzungen mit sich bringen.


zu duron vs athlon
da gibs schon größere unterschiede als den cache, der ist sicherlich der hauptunterschied - aber wenns nur das währe würden teilweiße benches nicht so große unterschiede ergeben - ich hab aber leider die archetiktur unterschiede nicht im kopf

Posted on: 2005/3/2 18:23
The Solution Provider
_________________________________
Resized Image
_________________________________
------ krobi@power-dreams.com
Report Top


Re: AMD XP-M IQYHA 2600+ @ 4350+
#25
V(i)P
V(i)P


See User information
gonzo, stimmt nicht

A64er (AMD) Sockel 939 arbeiten mit 128 BIT !
meine MDT/MCI arbeitsspeicher (die aus dem bericht) arbeiten mit einem synchronen FSB von 254 MHz @ 3-3-3 STABLE.
Dabei hab ich einen Datendurchsatz von über 7100 MB/s beim lesen im Everest.
Das ist mehr als 254 MHz mit dem neusten intel mit dem neusten intelchipsatz schätz ich mal ^^

Windows bremst ?
Naja, auch nicht viel !
die schwankungen die bei SiSoftSandra oder anderen bench-programmen auftreten sind normale messschwankungen, die aber nicht groß sind.

ich höre kein bisschen auf irgendwelche AMD oder INTEL mitarbeiter, da diese eh nur schmarrn verzapfen.

wenn ich benche, dann schau ich dass kurz vor dem bench nix von der HDD gelesen oder geschrieben wird und dass während dem bench nicht viel von der HDD geladen wird ...
wenn man zu wenig arbeitsspeicher hat, führt es auch zu großen messunterschieden

bei mir ist es nicht der fall.
3D Mark 2001 oder 2003 kann ich verdammt genau benchen mit kaum unterschieden.

Rechenoperationen pro takt `?
Ich glaub nicht dass ein Barton mehr operationen pro takt rechnen kann als ein duron / applebred oder ein t-bred, da die architektur gleich (bis auf die größe des L2) sind !



Posted on: 2005/3/2 18:09
Resized Image
Report Top


Re: AMD XP-M IQYHA 2600+ @ 4350+
#24
Webmaster (O.M.A.)
Webmaster (O.M.A.)


See User information
Man kann also einen Barton dauerhaft so schnell Betreiben das er mit der Rechenleistung eines 4000+ mithalten kann?
Aber diese CPU Benchproggis sind net der hit hab bei drei durchläufen immer andere Ergebnisse und außerdem ist benchen unter windows immer so eine geschichte weil Windows himself schon ganz schön bremmst kenne leider kein Benchproggi das die wirkliche Rechenleistung eines System einwandfrei ermitteln kann da alle auf Windows laufen was wie schon erwähnt mist ist.
Außerdem ist das ja so das verschiedene Prozessorgenerationen immer mehr Rechenopperationen pro Takt schaffen was sich auf die Effektive Rechnleistung Auswirkt.

Deswegen ist ein 3200+ Winchester nur mit 2000 mhz.
und ein 3200+ Barton mit 2200 mhz.


Wohingegen ein Intel system klar im Vorteil liegt, da es über 128Bit Bandbreite verfügt.

Und wie ein AMD Mitarbeiter einmal gesagt hat:' Wir können unsere CPU's so benchen das sie schneller als Intels sind und Intel kann seine so benchen das sie schneller sind.'

Wenn jemand einen Bench hat der nicht bei jeden Durchlauf ein anderes Ergebnis bringt währe das fürs messen schon von Vorteil.
Weil allein das Getue um wieviel kann ich über meinen Speicherbus jagen is schon gaga weil amd nur mit 64 Bit arbeitet was das ganze ja sehr FSB abhängig macht.

Posted on: 2005/3/2 17:43
The Master of Desaster (One Man Army)

Resized Image
________________________________
--- Gonzo@Power-Dreams.com -
Report Top


Re: AMD XP-M IQYHA 2600+ @ 4350+
#23
V(i)P
V(i)P


See User information
das mit den 4400+ war der skilled-sniper,
er meint damit nicht den duron mit 64KB L2 sondern ein Barton mit 512KB L2 ...
4400+ sind bei ihm ca. 2700 MHz real, was aber natürlich nicht stimmt das 4400+ !
natürlich ist ein Winchester 4000+ Schneller ...

Gonzo, natürlich gibt es CPU !!! - Benches in denen mein alter Barton @ 2900 MHz REAL !
schneller ist als ein 4000+ Winchester
evtl. auch in einigen CPU-Benches schneller als ein FX-55 !

du kannst ja mal hermy mit seinem FX-55 @ standardtakt benchen lassen, also 2600 MHz.

CPU-Benches ist für mich z.B. der ALU Bench bei SiSoftSandra.
Super PI dagegen hat auch was mit speicherdurchsatz zu tun.
SiSoftSandra, PCMark (CPU-TESTS) sind gute tools nur um die cpu zu benchen
natürlich gibt es noch andere ...

der FX-55er hat ja 1MB L2, der barton und der normale Winchester 512KB L2 !

PS:
ich kenn mich auch mit cpu-benches recht gut aus, und weiß wo wie viel taktfrequenz ausmachen

Posted on: 2005/3/2 17:23
Resized Image
Report Top


Re: AMD XP-M IQYHA 2600+ @ 4350+
#22
Webmaster (O.M.A.)
Webmaster (O.M.A.)


See User information
Anders gefragt was macht er bei dieser MHZ für Benchwerte in CPU TEST!
Weil wenn der Duron wirklich 4400+ Erreichen sollte effektive Rechenleistung müsste er schneller als ein fx 55 sein was ich doch stark bezweifle.

Posted on: 2005/3/2 17:01
The Master of Desaster (One Man Army)

Resized Image
________________________________
--- Gonzo@Power-Dreams.com -
Report Top



  New Topic


You can view topic.
You can start a new topic.
You cannot reply to posts.
You cannot edit your posts.
You cannot delete your posts.
You cannot add new polls.
You cannot vote in polls.
You cannot attach files to posts.
You cannot post without approval.
You cannot use topic type.
You cannot use HTML syntax.
You cannot use signature.
You cannot create PDF files.
You cannot get print page.

[Advanced Search]


PD-Members
User online: 1
Guests: 1
Members: 0

more...
Members: 423
Today: 0
Yesterday: 0

Latest: LELO_05

Werbung

Partner


0 seconds - 4 queries