AMD XP-M IQYHA 2600+ @ 4350+



Vorwort
Da ich auf der Suche nach einem neuen AMD Prozessor war, ist mir die Übertaktungsleistung der 2600+ Mobile CPUs besonders positiv aufgefallen.

Der Hauptgrund des Kaufs war für mich, dass die CPU von Haus aus bei allen Mobile Modellen unlocked ist und standardmäßig mit einer geringeren Spannung betrieben werden können als die normalen Desktop CPUs.

Erläuterung

Die Steppings
Bei den Mobile Barton CPUs ist vor allem das Stepping entscheidend.
Das Stepping das sich im Durchschnitt am besten übertakten läst ist das IQYHA dicht gefolgt vom AQYHA.
Die Substeppings sind eher unwichtig bis auf das XPMW Substeppings da dieses das Beste ist.
Wenn es nicht der Fall sein sollte das ihr eine CPU mit Substepping XPMW bekommt dann sind alle anderen Substeppings bei den Übertaktungsvorgängen gleichwertig.

CPU Infos
Die Standardeinstellung des Athlon Mobile 2600+ ist ein Takt von 1909 MHz bei einem FSB von 133 MHz mit Multiplikator 14. Da der Mobile nur 1,45 Volt Spannung braucht, verursacht er dadurch eine Verlustleistung von nur 45 Watt. Ein "normaler" Desktop Athlon XP 2600+ kommt mit 166 Mhz FSB, einen Multiplikator von 12,5 auf einen Realtakt von 2083 MHz bzw 1917 MHz bei der Version mit 512 Kb L2 Cache. Dieser besitzt eine Verlustleistung von 78 Watt bei 1,65 Volt Spannung.

Kühlung
Beim Übertakten ist es vor allem wichtig an die richtige Kühlung zu denken. Bei mir war die Kühlung der Grund das ich die CPU bei Spannungen über 1,85 Volt nicht mehr ausreichend kühlen konnte. Getestet wurde zwar mit einer Wasserkühlung, deren Leistung aber eher bescheiden ist.

Testumgebung

Testsystem
CPU
AMD XP-M 2600+ IQYHA ? MPMW - 0352
RAM
2*512 MB MDT/MCI 3200er Speicher
Mainboard
ABIT NF-7 v.2
Grafikkarte
Radeon 9500 @ 9700
Kühlung
Wasserkühlung


Testsoftware
SiSoftSandra 2004
Prime 95

Als Benchprogramm hab ich mich für SiSoftSandra entschieden weil damit die CPU-Leistung schnell und genau ermittelt wird. Um die Stabilität zu testen hab ich PRIME 95 verwendet, dass nach jedem Übertakten ca. eine halbe Stunde gelaufen ist.

Der Test

Hier die erreichten Taktraten
1,45 Volt
    >
2200 MHz
1,70 Volt
    >
2515 MHz
1,75 Volt
    >
2555 MHz
1,80 Volt
    >
2608 MHz
1,85 Volt
    >
2650 MHz
2,00 Volt
    >
2750 MHz

Benchmark

Arithmetic
Multi-Media
Original Takt (2600+)
Original Image
Original Image

2,52 GHz
Original Image
Original Image

2,60 GHz
Original Image
Original Image

2,65 GHz
Original Image
Original Image

2,75 GHz
Original Image
Original Image


FSB-Grenze ?!?!
Eine FSB Begrenzung der CPU konnte ich bei diesem Model nicht feststellen. Bei meinen Tests wurde ich nur von meinem Mainboard und den Original ImageArbeitsspeicher bei den erreichen des maximalen FSB begrenzt. Mein System ließ sich bei Versuchen ohne Probleme mit einem FrontSideBus von 245 MHz betreiben.

Mir ist vor allem aufgefallen dass mit der Standartspannung von nur 1,45 Volt die CPU sich auch gerade noch mit 2200 MHz Stabil betreiben ließ, was der Leistung eines 3200+ entspricht.
Mir ist auch aufgefallen dass die CPU nach jedem 0,05 Volt Schritt, ca. 50 MHz mehr verkraften konnte.

Für eine kurze Zeit habe ich der CPU 2,00 Volt gegeben, um dem maximalen Takt bei solch einer hohen Spannung festzustellen. Bei 2,00 Volt ließ sich die CPU mit 2750 MHz testen (4350+ P-Rating), doch dieses nicht auf Dauer da die CPU-Temperatur schnell die 55°C Core-Temperatur überschritt. Bei dieser Testsituation ist darauf zuachten das die CPU-Core-Temperatur möglichst unter 60°C bleibt, da sonst dauerhafte Hardwareschäden zu befürchten sind.

Fazit
Die perfekte Overclocker CPU zum günstigen Preis.

Anmerkung: Man muss aber erwähnen dass sich nicht alle Porzessoren gleich übertakten lassen.

Bei Fragen oder Kommentaren KLICKT HIER




_MD_COMESFROM
https://old.power-dreams.com

_MD_URLFORTHIS
https://old.power-dreams.com/modules/tutorials/viewtutorial.php?tid=47
None All Errors (4) Deprecated (1) Queries (12) Blocks (0) Extra (2) Timers(3)
Errors
Warning: mysqli::__construct(): Persistent connections are disabled. Downgrading to normal in file /class/database/mysqldatabase.php line 65
Warning: preg_match(): Unknown modifier '/' in file /home/www/old.pd/pd_lib/modules/protector/class/protector.php line 1194
Warning: Use of undefined constant _MD_COMESFROM - assumed '_MD_COMESFROM' (this will throw an Error in a future version of PHP) in file /modules/tutorials/printpage.php line 82
Warning: Use of undefined constant _MD_URLFORTHIS - assumed '_MD_URLFORTHIS' (this will throw an Error in a future version of PHP) in file /modules/tutorials/printpage.php line 84
Deprecated
Class 'XoopsTree' is deprecated, check 'XoopsObjectTree' in tree.php
Queries
0.000227 - SET NAMES 'utf8'
0.000115 - SET SQL_BIG_SELECTS = 1
0.000939 - SELECT * FROM config WHERE (conf_modid = '0' AND conf_catid = '1') ORDER BY conf_order ASC
0.000350 - SELECT sess_data, sess_ip FROM session WHERE sess_id = '6d8fb985e03047c8bc2bb3d62b4e8d7b'
0.000368 - SELECT * FROM modules WHERE dirname = 'tutorials'
0.001320 - SELECT COUNT(*) FROM group_permission WHERE (gperm_modid = '1' AND (gperm_groupid = '3') AND gperm_name = 'module_read' AND gperm_itemid = '29')
0.029560 - DELETE FROM protector_access WHERE expire < UNIX_TIMESTAMP()
0.003146 - SELECT COUNT(*) FROM protector_access WHERE ip='34.239.157.140' AND request_uri='/modules/tutorials/printpage.php?tid=47'
0.002522 - SELECT COUNT(*) FROM protector_access WHERE ip='34.239.157.140'
0.013486 - INSERT INTO protector_access SET ip='34.239.157.140', request_uri='/modules/tutorials/printpage.php?tid=47', expire=UNIX_TIMESTAMP()+'10'
0.002892 - select tname, timg, tcont, codes, timgwidth, timgheight from tutorials where tid=47
0.000420 - SELECT * FROM smiles
Total: 12
Blocks
Total: 0
Extra
Included files: 82 files
Memory usage: 778200 bytes
Timers
XOOPS took 0.067 seconds to load.
XOOPS Boot took 0.008 seconds to load.
Module init took 0.059 seconds to load.